Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Das Ziel von CAMPR ist, eine Software zu liefern, die sowohl standardisiert und umfangreich ist und dabei auch so intuitiv wie möglich zu bedienen ist. Das Folgende FAQ ist so aufgebaut, dass es euch durch die unterschiedlichen Bereiche der Software führt. Fragen, die über das FAQ hinausgehen, können gern per LiveChat, E-Mail oder über Social Media.

UserReport Logo
Octocat 2
telegram icon

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wo ist CAMPR gehostet?

CAMPR wird bei einem der führenden Webhosting-Provider und Datencenter-Betreiber in Deutschland gehostet. Deine Daten werden ausschließlich auf Servern in deutschen Datencentern gehostet.

Sind meine Daten sicher?

Jeder Workspace wird in einem eigenen verschlüsselten Container erstellt. Die Daten selbst sind in der Datenbank ebenfalls verschlüsselt. Zugang zu den Daten aus einem anderen Workspace heraus ist daher unmöglich.

Der Datentransfer zwischen der Applikation und dem Datencenter findet mit dem verschlüsselten Transferprotokoll https statt.

Ist CAMPR DSGVO-konform?

Gemäß der DSGVO dürfen personenbezogene Daten nicht an Dritte weitergegeben werden oder ohne Zustimmung der Person für Marketingzwecke verwendet werden.

CAMPR wird dich nicht ohne dein Einverständnis kontaktieren.

Was passiert mit meinen Chat-Daten?

Die Chat-Kommunikation geschieht über LiveZilla. Auch diese Daten werden auf unseren eigenen Servern in Deutschland gehostet. Die Daten werden nicht mit Drittanbiertern geteilt. Zudem kannst du jederzeit eine Kopie des Chatverlaufes per E-Mail anfordern.

Unterstützt CAMPR eine Zwei-Faktor-Authentifizierung?

CAMPR unterstützt eine 2FA via Google Authenticator. Alles, was du machen musst, ist, die 2FA in deinem Account zu aktivieren und die Googl Authenticator App installieren. Die Nutzung weiterer Tools wie etwa ubikey ist in Vorbereitung.

SaaS Virtual Server

Der Server, den CAMPR zur Verfügung stellt, wird auch von anderen genutzt. Um CAMPR auf eigenen Cloudservern zu hosten, kannst du dir bei uns ein Angebot einholen.

SaaS Dedicated Server

Du betreibst deinen eigenen Server für deine Workspace und Projekte.

On-Premise Installation

Du installierst CAMPR auf deinem eigenen Server. Das ergibt vor Allem dann Sinn, wenn du aufgrund von Datenschutzrichtlinien keinen Zugang zu Netzwerk der Organisation hast. Jeder Linux oder Mac-Computer kann dafür genutzt werden. Das Team kann per WiFi-Hotspot, lokalem Netzwerk oder VPN auf CAMPR zugreifen.

Wie erstelle ich einen Account?

Um einen CAMPR-Account zu erstellen, fülle einfach das Formular unter campr.cloud/register aus und klicke auf den Aktivierungslink, der dir per Mail zukommt. 

Wie erstelle ich einen neuen Workspace? 

Wenn du neben dem Beta-Workspace einen zusätzlichen Workspace erstellen möchtest, gehe zu "WORKSPACES" im oberen Menü und klicke auf "Workspace hinzufügen" über der Workspace-Liste.

Was ist ein Workspace?

Ein Workspace ist der zentrale Ort, an dem du mit deinem Team zusammenarbeiten kannst. Hier kannst du mit nur einem Login auf alle Projekte des Workspace zugreifen. 

Unterschied zwischen "Dein Workspace" und "Workspaces in denen du Mitglied bist"

  • Deine Workspaces wurden von dir erstellt. Als Workspaceinhaber hast du administrative Rechte und kannst neue Projekte anlegen.
  • in "Workspaces in denen du Mitglied bist" kannst du alle Projekte sehen, zu denen dich andere Projektmanager eingeladen haben.

Wie setze ich ein neues Projekt auf?

Du kannst Projekte nur aufsetzen, wenn du Inhaber oder zumindest Administrator des Workspaces bist. In der Projekt-Sektion im Workspace findest du den Button "NEUES PROJEKT". Unser Project Wizard wird dich durch den Erstellungsprozess führen und dir, basierend auf der Komplexität und Größe des Projektes, die idealen Module zur erfolgreichen Durchführung des Projektes vorschlagen. In diesem Prozess kannst du ebenfalls direkt ein eigenes Logo einfügen, welches später auch auf allen Berichten erscheint, einfügen. Nachdem du das Projekt erstellt hast, solltest du dich für die nächsten Schritte an den voreingestellten Aufgaben, die du in der Aufgabenverwaltung findest, orientieren.

Wann startet mein Projekt?

Nachdem dein neues Projekt erstellt wurde, hat es den Status "Nicht gestartet" inne. Dieser ändert sich in "gestartet", wenn du mindestens eine aktive Aufgabe hast und der Projektvertrag signiert und eingefroren ist.

Wie füge ich neue Teammitglieder hinzu?

Du kannst neue Mitglieder durch das Organisationsmodul hinzufügen. Klicke dazu einfach auf "Mitglied in Workspace einladen" und füge die E-Mail Adresse ein. Die eingeladene Person bekommt eine E-Mail und kann entweder einen existierenden Account mit dem neuen Projekt verknüpfen oder einen neuen Account erstellen.

Wann ist mein Projekt abgeschlossen?

Sobald alle Aufgaben im Projekt erledigt sind und der Abschlussbericht erstellt wurde, wird der Projektstatus in "Abgeschlossen" geändert.

Was ist ein Projektvertrag?

Der Projektvertrag ist eine Rahmenvereinbarung zwischen dem Projektmanager und dem Projektsponsor. Er enthält eine beschreibung des Projekts, sowie weitere Details wie Limitierungen, Ziele, Basisdaten und Budgets. 

Was bedeutet es, den Projektvertrag einzufrieren?

Wenn der Projektvertrag einmal eingefroren ist, kann er nicht mehr bearbeitet werden. Der Grund dafür ist einfach, dass die Vereinbarung ein Fundament für das Projekt darstellen soll. Nachdem der Vertrag eingefroren ist, startet das Projekt.

Wie plane ich eine Phase?

Du kannst eine Phase einfach im Modul "Phasen & Meilensteine" hinzufügen, indem du den Button "Neue Phase hinzufügen" auf der rechten Seite klickst und die erforderlichen Eingabefelder ausfüllst. Dazu gehören der titel, die Basisdaten sowie die verantwortliche person für die Durchführung der Phase.

Wie kann ich einen meilenstein planen?

Ein Meilenstein ist ein wichtiges Ereignis im Projekt, etwa der Produktionsanlauf oder ein Richtfest für ein neues Gebäude. Sie können im Modul "Phasen & Meilensteine" hinzugefügt werden indem du auf "Meilenstein hinzufügen" klickst und die notwendigen Eingabefelder ausfüllst, Die notwendigen Informationen sind: Titel, Basis-Abschlussdatum und verantwortliche Person. Besonders wichtige Ereignisse können als Schlüssel-Meilenstein markiert werden und werden zusätzlich im Statusbericht dargestellt.

Wie kann ich eine Aufgabe hinzufügen?

Geh zu "Aufgabenverwaltung" im linken Menü, um einen Überblick über alle existierenden Aufgaben zu bekommen. Wenn du das Projekt frishc erstellt hast, wirst du hier fünf Aufgaben vorfinden, die dir dabei helfen sollen, dich in CAMPR besser zurechtzufinden. Klicke auf "Task erstellen" in der rechten oberen Ecke und fülle die notwendigen Eingabefelder aus.

Wie kann ich Arbeitspakete verteilen?

Es gibt zwei Möglichkeiten zur Rollenverteilung in Arbeitspaketen - die Aufgabenverwaltung und das RASCI-Modul. Die verschiedenen Rollen können beim Erstellen oder Bearbeiten einer Aufgabe verteilt werden. Einen effizienteren Weg stellt das RASCI-Modul dar. Hier sind alle Aufgaben aufgereiht und jedes (aktivierte) Mitglied der Projekts hat hat eine eigene Spalte. Per Dropdown-Menü können so Rollen individuell und schnell vergeben werden.

Was ist RASCI?

RASCI ist ein Akronym für die einzelnen Rollen innerhalb einer Aufgabe: Responsible, Accountable, Support, Consulted, Informed

Wofür ist eine Verteilerliste gut?

Eine Verteilerliste ist eine Liste von Teammitgliedern and die ein spezifischer Meetingbericht geschickt werden soll. So können Berichte direkt an eine Gruppe verschickt werden anstatt an einzelne Personen

Wie erstelle ich eine Verteilerliste?

Verteilerlisten können im Organisationsmodul erstellt werden. Über der Mitgliederliste findest du den Button "Verteilerliste erstellen". Jeden neue Verteilerliste fügt eine neue Spalte in der Teamliste hinzu, in der du Mitglieder für die Verteilerliste auswählen kannst.

Wie erstelle ich ein Meeting?

Geh ins Meeting-Modul und klicke auf "Neues Meeting hinzufügen". Lege den Zeitpunkt und die Agenda des Meetings fest und sonstiges, wie etwa Entscheidungen oder Informationen. Wähle eine Verteilerliste, um Teilnehmer einzuladen.

Wie füge ich Projektmitglieder zum meeting hinzu, die nicht Teil der Verteilerliste sind?

Du hast die Möglichkeit, die Verteilerliste für das Meeting zu bearbeiten und einzelne Projektmitglieder hinzuzufügen.

Wie erstelle ich einen Statusbericht?

Das Statusbericht-Modul entnimmt Informationen aus allen anderen aktivierten Modulen und erstellt einen Bericht, der exportiert und präsentiert werden kann. mit dem Statusbericht bekommst du auf Knopfdruck einen guten Überblick über die Terminplanung, Risiken, Budgets und Aufgabenstatus. Geh ins Statusbericht-Modul und klicke "Neuen Bericht erstellen" in der linken oberen Ecke. Um den Bericht an die Statusbericht-Verteilerliste zu verschicken, reicht bereits ein Klick auf "E-Mail Bericht".

  • Die zentrale to do Liste ist dazu da, die aufkommenden to dos aus Meetings oder generell aus dem Projekt zu dokumentieren. Sie unterscheiden sich von Aufgaben insofern, dass sie simpler sind oder nicht das gleiche Level an Koordination benötigen, wie es für ein Arbeitspaket der Fall ist.
  • Mit dem Info-Modul können allgemeine Projektinformationen mit dem Team geteilt werden. Zu solchen Informationen könnten etwa Änderungen des Projektumfanges, Vorstellung eines neuen Teammitglieds oder offene Einladungen zu sonstigen Ereignissen gehören.
  • Im Entscheidungs-Modul können Entscheidungen, die im Zuge der Projektausführung anfallen, dokumentiert werden.
  • To Dos, Infos und Entscheidungen können entweder direkt in den entsprechenden Modulen erstellt werden oder im Meetingbericht. Sobald der Meetingbericht abgeschickt wird, werden die Einträge in den entsprechenden Modulen angezeigt.

Schau dir unser UserReport Feedback-Forum an und sieh nach, ob auch andere Nutzer deine Idee unterstützen. Dort Kannst du zu anderen Ideen abstimmen oder einfach deine eigenen vorstellen. Wenn du ein Feedback umsetzen möchtest, schau doch mal in unserem GitLab vorbei!

Projekt: temporäres Unterfangen im vorgegebenen Rahmen eine Zielvorgabe zu erreichen

Projektziel: angestrebtes Resultat des Projekts

Projektbeschränkung: Beschränkungen, die die Nicht-Ziele des Projektes umfassen

Projektumfang: die verrichtete Arbeit, um ein Produkt, eine Dienstleistung oder ein anderes Resultat mit den spezifizierten Eigenschaften zu liefern.

Projektanforderungen: materielle oder immaterielle Güter oder Dienstleistungen die als Resultate aus dem Projekt hervorgehen.

Phase: Eine Phase ist ein Bündel zusammenhängender Arbeitspakete. Im klassischen Projektmanagement unterscheidet man zwischen fünf Phasen: Initiierung, Planung, Durchführung, Monitoring und Abschluss

Meilenstein: Ein Meilenstein markiert ein wichtiges Ereignis wie etwa das Erreichen eines Projektziels. Sie helfen beim Festlegen und Überprüfen des Projektprozesses und der Pünktlichkeit. 

Projektmanagement: Tätigkeit der Planung, Organisation, Ausführung und Überprüfung der gegebenen Ressourcen mit dem Ziel, die Vorgaben zu Erreichen.

Projektlebenszyklus Der Lebenszyklus besteht generell aus den fünf Phasen des klassischen Projektmanagements.

Initiatiierungsphase: Die erste Phase des Projektzyklus in welcher die Projektcharta aufgesetzt wird und das Projekt ausgesetzt wird.

Planungsphase: In dieser Phase wird der Projektumfang, die Ziele und der Ablaufplan zur Umsetzung aufgesetzt. Auch die Zeit- und Resourcenplanung gehört dazu.

Durchführungsphase: Die Ausführung der Prozesse zum Abschließen der Arbeiten, die im Projektmanagementplan festgehalten sind, um die die Projektanforderungen zu erfüllen.

Monitoring: Die Überwachung, Überprüfung und Regulierung der Prozesse und Performance des Projektes. Identifizierung der Bereiche, in denen Planänderungen nötig sind sowie Initiierung der ausgearbeiteten Änderungen.

Abschluss: Umfasst die Prozesse, die nötig sind, um das Projekt, die Phasen oder den Vertrag vollständig zu erfüllen.

Projekt Timeline: Die Projekt Timeline gibt einen Überblick des Gesamtzeitplans, der Projektphasen und der Meilensteine.